Erfahrungsberichte mit dem Leseportal Onilo


"Den Zugang zum Buch schaffen"

Mit digitalen Medien für das Bilderbuch begeistern

Christoph Frank, Die Zauberbühne

"Ich habe diese Internetseite in einer Bücherei vor einem Monat kennengelernt und schwärme seither davon. So kann man Kinder für das Vorlesen begeistern, die sonst keinen Zugang zum Buch finden.

Diese Form der digitalen Bilderbuch-Präsentation kann ich endlich einmal unterstützen, auch wenn ich sonst strikt dagegen bin, Kinder im Kindergartenalter mit modernen Medien zu konfrontieren. Bei "Onilo.de" holt man viele Kinder da ab, wo sie sich leider befinden - da häufig nur noch über digitale Medien ansprechbar - und weckt ihr Interesse in kindgerechtem Präsentationsstil vielleicht doch noch am Buch."


Boardstory "Ab heute sind wir cool" inspiriert Schüler zur Theateraufführung

In der Stadtteilschule Wilhelmsburg ging am 12. Juni 2013 der Vorhang auf: Die 18 Kinder der Klasse 3b hielten für die nächsten 30 Minuten das Publikum mit "Ab heute sind wir cool" in Atem.
Nachdem Onilo mit der in drei Sprachen erhältlichen Boardstory (Englisch, Türkisch, Deutsch) schon im Unterricht begeisterte, haben sich die engagierten und theatererprobten Schüler das Stück zusammen mit ihrer Lehrerin und einer Theaterpädagogin erarbeitet.
Mit Musikstücken, Tanzeinlagen, wildem Stampfen auf den Boden und lustigen Dialogen erweckten die Kinder die Geschichte zum Leben und brachten die interaktive Boardstory so auf den Punkt.

"Kann es sein", so fragt Mug, "Kann es sein, dass Coolsein ganz schön anstrengend ist?" und Leo antwortet "Ein bisschen vielleicht schon" in der Theaterfassung der Geschichte, die zeigt, dass Coolsein ganz schön anstrengend sein kann und es am Ende doch am schönsten ist, einfach ein Kind zu sein.

Der Schulleiter bedankte sich mit Blumen bei den Mitwirkenden und die jungen Schauspieler verabschiedeten sich unter tosendem Applaus in den nächsten Onilo-Unterricht.

Mit digitalen Medien für das Bilderbuch begeistern, Theater, szenisch Spiel

"Neue pädagogische und didaktische Möglichkeiten"

Onilo-Referenzschule aus München

Kai Nitsche, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und –didaktik
an der Ludwig-Maximilians-Universität

"Der Lehrstuhl für Grundschulpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität nutzt Onilo im Rahmen des Projekts UNI-Klassen, in dem es zu einer Verzahnung von Universität und Schule kommt. Studierende, Referendarinnen und Lehrerinnen lernen auf diesem Weg die sehr ansprechend gestalteten Boardstories kennen. Darüber hinaus werden pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Einsatzes erprobt und weiter entwickelt. Besonders erfreulich ist die Ausweitung des Angebots auf Fremdsprachen."


"Schönes neues Medium für Grundschullehrer"

Boardstory Rotkäppchen auf Onilo.de

Andre Schubert, Grundschullehrer, Malaysia 

"Für mich ist Onilo der richtige Weg, wie Verlage mit Büchern im Internetzeitalter umgehen könnten. Die Kinderbücher auf dem Leseportal Onilo.de sind schön gestaltet und fesseln die Schüler von der ersten Minute an. Durch die weitere Nutzung auf dem SmartBoard und die bereitgestellten Arbeitsblätter kann man sofort im Anschluss oder parallel zur Boardstory weiter arbeiten.

Onilo ist ein schönes neues Werkzeug für den Grundschullehrer, der neue Medien wie das Internet und das SmartBoard nutzen möchte."


"Schüler mit Onilo zum Lesen motivieren"

Kinder lernen in der Schule lesen mit Onilo und lösen Fragen zur Geschichte Gespenster gehen auch zur Schule.

Frau Müller, Lehrerin der 2. Klasse: "Mit ihren Boardstories kann man zaubern"

"Da ich in meiner Klasse kein Whiteboard habe, arbeite ich häufig mit einer Kollegin einer 2. Klasse zusammen. Auffallend ist die erhöhte Konzentration auf die Texte durch die Aufbereitung als Boardstory und die verstärkte Lesemotivation bei den Schülern.

"Lesen lernen mit Boardstories"


Bald kam es zu einem klasseneigenen Riesenerfolg: Einer meiner Schüler mit besonderem Förderbedarf zeigte sich wochenlang sehr "lernresistent" im Lesen. Mühsam entschlüsselte er einige Buchstaben und konnte kaum Silben und Wörter bilden. Ein echter Sorgenfall also. Doch dann kam alles anders. Nun haben wir in der letzten Woche passend zur "Winterwerkstatt" die Boardstory "Kleiner Fuchs..." begonnen. Betreffender Schüler meldete sich wie wild und....Tusch...er konnte lesen! Und dies an einem Text, den er nie zuvor gesehen hatte.

Nun liest er auch die Texte aus der Fibel so rasant, dass andere, gute Leser heute kommentierten: "Das ist zu schnell!" Also, mit Ihren Boardstories kann man zaubern!"


"Vorlesen mit Boardstories macht Spaß"

Kinder lernen in der Schule lesen mit Onilo und lösen Fragen zur Geschichte Gespenster gehen auch zur Schule.

Erfahrungsbericht von Stefanie Waffler, Burgschule Waiblingen-Hegnach

Wie ich Onilo im Unterricht einsetze

 

"Zum einen nutze ich Onilo für unser Leseatelier, das von Kindern der 1. - 4. Klasse besucht wird. Zum Kennenlernen suchten wir auf dem Portal Onilo nach den Lieblingsbüchern der Schüler und sahen uns die Boardstories dazu an. Manchmal arbeiten wir auch 2 Schulstunden an einer Story- überlegen uns einen anderen Schluss, oder lassen die Hauptfiguren neue Abenteuer erleben. Oft wollen die Kinder auch in Kleingruppen von 2- 4 Kindern am Computer einzelne Boardstories lesen.

Innerhalb meiner Unterrichtsarbeit in der ersten Klasse nutze ich Onilo häufig zum Vorlesen während des Vespers. Ich wähle die Storys vorher aus und zeige sie als "Gute- Nacht- Geschichte" meiner Tochter- die findet Onilo fast so schön wie Puppentheater- und überlege dann ob das auch was für meine Klasse ist. Toll ist hier, dass wirklich alle Kinder die Bilder sehen können und keine Zeit (für das Umhergehen und Bilder zeigen) verloren geht.

Vorlesen mit Spannung

Von den Kindern habe ich bisher nur positive Rückmeldung bekommen. Gerade für die Erstklässler ist das Vorlesen der Boardstories spannender als das Vorlesen aus einem "normalen" Buch.

Mir gefällt die einfache Handhabung von Onilo- man braucht kein abstraktes Computerverständnis.Die Suchmaschine ist gut aufgebaut und gegliedert- wenn ich z. B. eine Geschichte zu unserem HuS Thema "Zähne" suche werde ich schnell fündig. Das macht es mir leichter passende Geschichten auszusuchen.

Meine Vorschläge für den Unterricht

Häufig halte ich die Geschichten an und überlege dann mit den Kindern, wie es weitergehen könnte- ich erlebe dabei, dass die Kinder sehr bildhaft erzählen und denke, dass dies mit den bewegten Bildern der Storys in Zusammenhang steht.

Bei älteren Schülern könnte ich mir auch ein Weiterschreiben an einer der Geschichten vorstellen. Deshalb finde ich auch den Wettbewerb, in dem zu Bildern die Geschichte weitergeschrieben werden soll, toll- leider sind meine Schüler noch zu klein um mit ihnen daran zu arbeiten."


"Erstklässler trauen sich an das Vorlesen heran"

Kinder lernen in der Schule lesen mit Onilo und lösen Fragen zur Geschichte Gespenster gehen auch zur Schule.

Carmen Gust, Grundschulleiterin der DSKL (Deutsche Schule Kuala Lumpur), Malaysia

 

"Ich habe schon viele Bücher mit meiner gemischten 1./2. Klasse gelesen. Auch alle anderen Grundschullehrer setzen diese gern im Unterricht ein. Wir hatten das große Glück Ende des Jahres in allen Grundschulklassen moderne Whiteboards installiert zu bekommen.

Meine Schüler lieben es, immer freitags in der letzten gemeinsamen Stunde, eine neue Story zu lesen und so die Woche in einer sehr entspannten Atmosphäre ausklingen zu lassen. Alles ist so schön illustriert, und durch die Möglichkeit, das Lesetempo selbst zu regulieren, haben auch die noch etwas langsameren Leser eine Chance, ihre Seite zu schaffen. Langsam trauen sich auch einige Erstklässler ans Vorlesen heran. Eine tolle Sache!"

Entdecken Sie Onilo.de!

Profitieren Sie von allen Boardstories, Funktionen und Unterrichtsmaterialien 3 Monate lang!

Zur Entdeckerlizenz

Dieses Onilo-Siegel können Sie auf Ihrer Schulseite einbinden. 

Onilo-Siegel (201x196 Pixel)

Onilo-Siegel (665x647 Pixel)

Sie haben Erfahrungen mit Onilo?

Wir freuen uns immer über Ihre Tipps und Erfahrungen mit Onilo.
Schicken Sie uns hier Ihren Erfahrungsbericht.

Onilo.de bietet über 180 Boardstories von verschiedenen Kinderbuchverlagen wie Esslinger, Dressler, Hase und Igel, NordSüd, Ravensburger, Tessloff und Oetinger. Boardstories sind digitalisierte und animierte Kinderbücher für die Grundschule.

Mehr erfahren