Kreativität bewusst fördern

Kreativität ist eine oftmals unterschätzte Fähigkeit. Dabei geht es um mehr als künstlerischen Einfallsreichtum. Kreativität ist eine kognitive Fähigkeit, die bei der Entwicklung von Lösungsstrategien hilft. Kreativität ermöglicht es, die wachsenden Anforderungen und stetigen Veränderungen des Alltags bestmöglich zu bewältigen. Mit Boardstories können Sie diese Fähigkeit bei Ihren Schülern ganz bewusst und vor allem ohne viel Aufwand schulen, und so eine wichtige Grundlage für ihre Enwicklung legen.

Boardstories als Quelle der Kreativität

Bilderbücher stärken mit ihren fantastischen Geschichten und den farbenfrohen Bildern die Kreativität. Mit Boardstories wird dieser Effekt noch verstärkt, denn die Bilder sind nicht nur besonders groß zu sehen, sondern zudem teilanimiert. Das beflügelt die Kreativität! Zudem bieten Boardstories zahlreiche Anknüpfungspunkte für Aufgaben, die die Ausbildung kreativer Fähigkeiten hervorragend unterstützen.

Die abenteuerliche Reise von „Alice im Wunderland" ist eine Boardstory voller Kreativität und bietet Potenzial für spannende und aktive Unterrichtsstunden.

Eigene Ideen entwickeln und Lösungen suchen

Pausieren Sie die Boardstory immer wieder, z.B., nachdem Alice dem Kaninchen oder dem Hutmacher begegnet, und fragen Sie die Kinder, wie sie selbst an Alices Stelle handeln würden. Die Kinder werden dadurch ermutigt, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und selbst nach Auswegen aus den verzwickten Situationen, in denen Alice sich befindet, zu suchen. Dadurch, dass die Geschichte so fantastisch ist und es keine richtigen oder falschen Antworten gibt, können die Schüler ohne Leistungsdruck eigene Problemlösungsstrategien entwickeln.

Selbst aktiv werden: Die Geschichte kreativ umsetzen

Ob in einem Theaterstück, eigener Geschichte oder anhand von Bildern: Lassen Sie die Kinder die Erlebnisse von Alice weiter entwickeln. In diesem kreativen Prozess können Ihre Schüler das in der Boardstory Erlebte möglichst selbstständig verarbeiten.

Boardstory jetzt lesen

Alle Kindern begegnen Regeln im Alltag. Die Boardstory "Warum muss ich das?" hilft dabei, aus lästigen Verpflichtungen ein kreatives Vergnügen zu machen.

Abstraktion und Erkenntnisfähigkeit schulen

In der Boardstory wird die Notwendigkeit der Regeln, an die die Kinder sich halten müssen, zunächst lustig begründet. Sammeln Sie gemeinsam mit den Kindern weitere witzige Erklärungen für die Regeln! Die Kinder werden so zunächst auf einer fantasievollen Ebene kreativ und denken abstrakt. Bevor Sie sie nun aber die Boardstory weiterlesen lassen, fordern Sie die Kinder dazu auf, nun auf einer rationalen Ebene zu denken: Warum müssen diese Regeln tatsächlich eingehalten werden? Damit schulen Sie die Erkenntnisfähigkeit.

Übrigens lässt sich die Boardstory auch gut fächerübergreifend im Sach- oder Ethikunterricht einsetzen!

Boardstory jetzt lesen

In der Grundschule muss die Kreativität der Schüler gefördert werden, damit sie im Erwachsenenalter nicht verloren geht. Experimentelle Boardstories wie "Auf dem Land" laden dazu ebenso ein wie farbenprächtige Boardstories wie "Als das Nilpferd Sehnsucht hatte" und mystische wie "Laura". Wecken Sie auch im Deutschunterricht die Kreativität der Kinder, nutzen Sie Boardstories für fächerübergreifenden Unterricht oder für auflockernde Stunden nach Klassenarbeiten oder ähnlichen Anstrengungen.

 

Entdecken Sie Onilo:
Leseförderung mit Boardstories!

 

Unsere Entdeckerlizenz ist mit einer Laufzeit von 3 Monaten der ideale Einstieg in die digitale Leseförderung mit unseren Boardstories. Sie ermöglicht einem Nutzer uneingeschränkten Zugriff auf alle unsere aktuellen sowie zukünftigen Boardstories und diese erstmals im Lese- und Sprachunterricht zu integrieren und gemeinsam zu entdecken.

Zur Entdeckerlizenz