Eine wichtige Aufgabe der Grundschule: Interkulturelles Lernen ermöglichen

Interkulturelles Lernen wird in den Lehrplänen immer expliziter gefordert. In einer globalisierten Welt ist das Wissen über andere Kulturen, deren Werte, Normen und Lebensformen wichtig für die gesellschaftliche Teilhabe. Zum interkulturellen Lernen gehört es, Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen verschiedenen Lebenswelten wahrzunehmen und zu respektieren. Boardstories fördern mit interkulturellen Geschichten das Kennenlernen ferner Kulturen.

Kultur und Sprache in Boardstories begegnen

In literarischen Geschichten können sich die Kinder mit ihnen fremden Kulturen auseinandersetzen. Boardstories intensivieren diese Begegnung noch, da die Kinder alle gemeinsam in die unbekannte Welt einsteigen. Interkulturelles Lernen bedeutet aber immer auch, das Wissen um die eigene Kultur zu vertiefen. Unsere deutsch-türkischen Boardstories sind hier ideal, um Kindern mit türkischem Migrationshintergrund das Gefühl der Wertschätzung ihrer Sprache zu vermitteln. Durch die zeitgleiche Einblendung von deutschem und türkischem Text können alle Kinder der Geschichte folgen und dabei (erste) Erfahrungen mit der türkischen Sprache machen.

Tauchen Sie mit Ihren Schülern in die Welt der chinesischen Kalligraphien und der Symbolik ein! In "Lius Reise" können Sie Ihren Schülern eine Begegnung mit einer fernen Kultur ermöglichen.

Die Begegnung durch interaktive Handlungen vertiefen

Die Kinder können sich an den kunstvollen Kalligraphien selbst erproben - und das direkt am Whiteboard! Dadurch wird die Beziehung zum Gelesenen gestärkt und die Freude beim Nachzeichnen sorgt für einen nachhaltigen Lerneffekt. Zudem findet eine Förderung der Feinmotorik und der Konzentrationsfähigkeit statt. Am Ende der Boardstory kann das erworbene Wissen über Symbole und Schriftzeichen in zwei unterschiedlich anspruchsvollen "Paare finden"-Spielen noch weiter vertieft werden. "Lius Reise" möchte nicht nur gelesen werden, sondern sorgt durch ihre interaktiven Aufgaben und Spiele für handlungsorientierten Unterricht.

Fächerübergreifend interkulturelles Lernen fördern

Diese Boardstory kann nicht nur im Deutschunterricht gelesen, sondern wegen ihres künstlerischen und kulturellen Inhalts auch im Sachkunde- und Kunstunterricht eingesetzt werden. Sie finden zusätzlich zu den Arbeitsblättern auch Spielimpulse und Ideen für den fächerübergreifenden Unterricht.

Boardstory jetzt lesen

In dieser Version der Boardstory "Als das Nilpferd Sehnsucht hatte" wird der Text in deutsch und in türkisch eingeblendet. Nutzen Sie die Reisegeschichte von Freddie und dem Nilpferd, um Ihre Schüler mit türkischem Migrationshintergrund besonders einzubinden. Sie können mit Ihren Schülern über eine Sehnsucht sprechen, wie sie das Nilpferd erlebt. Wonach sehnen sich die Kinder? Was ist für sie Heimat und wie wichtig ist sie ihnen?

Wertschätzung vermitteln

Diese Boardstory lädt neben Sprachvergleichen auch dazu ein, mit Ihren Schülern über kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu sprechen. Nachdem Sie zunächst gemeinsam sammeln können, was die kulturellen und sprachlichen Besonderheiten sind, welche besonderen Festtage, Bräuche und Gerichte es gibt, können die Schüler sagen, was sie an der jeweiligen Kultur besonders schätzen. Zum Abschluss der Unterrichtseinheit kann eine kleine Feier, auf der es deutsche und türkische Spezialitäten gibt, noch für eine besonders feste Verankerung des erworbenen Wissens sorgen.

Boardstory jetzt lesen

Deutsch-türkische Boardstories laden dazu ein, sich näher mit der türkischen Sprache und Kultur zu beschäftigen. Auch die im authentischen Englisch verfassten Boardstories der Verlage Red Robin Books und Egmont fördern das interkulturelle Lernen ebenso wie das Sprachenlernen. Schon in der Grundschule wird dadurch der Austausch über verschiedene Kulturen, Traditionen und Sprachen angeregt.