Als die Raben noch bunt waren

Dauer: 16 Minuten

Wie prächtig die Raben früher aussahen: voller bunter Federn. Doch dann stellt der Schneemann eine Frage, die er besser nicht gestellt hätte: "Welche Farbe ist für euereins eigentlich richtig?" Und schon bricht ein Streit aus, der nicht lösbar scheint...

Diese Boardstory eignet sich für den Deutsch-, Religions- und Ethikunterricht, um mit Kindern über Vorurteile und Anderssein zu sprechen. 

Eine lose Fortsetzung der Geschichte wird in "Wer will den blauen Raben haben?" erzählt.

Autor: Schreiber-Wicke, Edith
Illustrator: Holland, Carola
Verlag: Thienemann
1
1/2
2/3
3/4
5/6
  • Comenius EduMedia Siegel 2013
  • Giga-Maus 2013
 
Aufbereiten Funktion Sprecher Text ein/aus

Unterrichtsmaterial  

Material zur Boardstory herunterladen:

Eigenes Material hochladen

Bitte melden Sie sich an, um eigenes Material hochzuladen.

Albert Hoffmann

Albert Hoffmann sagt  

Diese Boardstory eignet sich im Unterricht gut ...  

  • zum vergnüglichen Lesen.
  • als Beispiel für die literarische Gattung „Fabel“.
  • zum Herausarbeiten der charakteristischen Merkmale einer Fabel.
  • zum Nachspielen einzelner Szenen.
  • zum kreativen Nachschaffen einer ähnlichen Fabel.

Bewertung und Kommentare  

Es wurden noch keine Kommentare zu dieser Boardstory abgegeben.


Diese Boardstory weiterempfehlen


Jetzt Onilo-Lizenz bestellen!

✔ Umfangreiche und vielfältige Auswahl an Boardstories

✔ Schülercodes

✔ Arbeitsblätter zum Download und interaktives Unterrichtsmaterial  

Jetzt Lizenz bestellen

Buch zur Boardstory

Als die Raben noch bunt waren

Der Kinderbuchklassiker als farbenfrohe Boardstory! Früher waren die Raben bunt. Doch dann bricht ein Streit über die richtige Farbe aus. 

Buch kaufen